Dichtung für Blechstanzmaschine

Diese Dichtung wurde speziell für eine Presse entwickelt, die Blechteile für die Autoindustrie eines großen deutschen Automobilherstellers stanzt.
Die Stanze presst mit einer Kraft von ca. 3000 t.
Durch die Dichtung wird verhindert, dass sich beim Stanzprozess  keine ölhaltigen Dämpfe niederschlagen.
Die Dichtung wird in verschiedenen Prozessen dargestellt.
Die Stanze hat einen Hub von ca. 800mm, diesen Hub muss auch die Dichtung leisten und blitzschnell mit dem Stanzkolben nach oben und unten fahren.

Hier der Versuchsaufbau, pneumatisch gesteuert.

 

 

 

 

Die Dichtung in der Frontansicht, fast komplett hochgefahren.

Die Dichtung in der Seitenansicht beim herunterfahren.

Dichtung zur Hälfte heruntergefahren

Dichtung fast komplett eingefahren